×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Leistungsspektrum | Ambulanter und medizinischer Service Physiotherapie Achern

Physiotherapie Achern

Physiotherapie Achern

In den Fachbereichen Krankengymnastik und Physikalische Therapie behandeln wir Patienten der Fachabteilungen Chirurgie/Traumatologie, Neurologie, Orthopädie, Innere Medizin und Gynäkologie.

Außerdem bieten wir seit Oktober 1996 ambulante Rehabilitationen im Rahmen der EAP (Erweiterte Ambulante Physiotherapie) an.

Unser Team besteht aus sechs Krankengymnastinnen und -gymnasten, zwei Masseuren und einer Sporttherapeutin. Für die Physiotherapie-Schulen Eckartsweier, Emmendingen, Lahr und Baden-Baden stellen wir Praktikantenplätze zur Verfügung.

Leistungsschwerpunkte

  • PNF (Proprioceptive Neuromuskuläre Facilitation)
  • manuelle Therapie
  • Sportphysiotherapie
  • Rückenschule
  • FBL nach Klein-Vogelbach
  • Atemgymnastik
  • Wochenbettgymnastik (Einzel und Gruppe)
  • MAT (Medizinisches Aufbautraining)
  • isokinetische Trainingstherapie (Cybex)
  • Bewegungsbad (Einzeltherapie)
  • Frühmobilisation von Apoplex-Patienten nach dem Bobath-Konzept

Passive Unterstützungsmaßnahmen zur Ergänzung der Krankengymnastik:

  • Schlingentisch und Schlingenkäfig
  • CPM-Motorschienen für Knie, Schulter, Ellenbogen und Sprunggelenk
  • Stehbrett
  • Vibrax
  • Elektrotherapie
  • Iontrophorese
  • Ultraschalltherapie
  • Lasertherapie
  • Magnetfeldtherapie
  • Matrixtherapie
  • BGM (Bindegewebsmassage)
  • Fußreflexzonenmassage
  • manuelle Lymphdrainage (ML/KPE)
  • Kompressionsverbände
  • medizinische Bäder
  • Luftperlbad
  • Stangerbad
  • Unterwassermassage
  • Kältebehandlung/Cryotherapie
  • Wärmepackungen
  • heiße Rolle
  • Heißluft

Seit Oktober 1996 besitzt unser Haus die Zulassung zur Erweiterten Ambulanten Physiotherapie (EAP). Behandelt werden können berufsgenossenschaftliche Fälle, Privatpatienten und in Ausnahmefällen auch Kassenpatienten (Einzelgenehmigungsverfahren).

Eine EAP findet im Anschluss an einen stationären Krankenhausaufenthalt als ambulante Rehabilitation statt. Der Patient ist dabei etwa drei Stunden pro Tag, drei- bis fünf mal pro Woche zur intensiven Therapie bei uns. Dadurch kann ein stationärer Kuraufenthalt überflüssig werden.

Bei der EAP greifen die Bereiche Krankengymnastik, Physikalische Therapie und Medizinisches Aufbautraining (MAT) eng ineinander. Unter permanenter therapeutischer und ärztlicher Kontrolle erhält der Patient in bis zu vier Wochen sämtliche Anwendungen, die zur beruflichen Wiedereingliederung und zur Alltagsbewältigung notwendig sind.

Leitung

Matthias Zehnle Leiter Physiotherapie Achern Oberkirch

Matthias Zehnle
Leiter Physiotherapie
Tel. 07841 700-2440
E-Mail: Matthias.Zehnle@ao.ortenau-klinikum.de