×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Aktuelles und Termine | Mitteilungen, Veranstaltungen und Kalender | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum ist vorbereitet

Aktuell verfügt der Klinikverbund über ausreichend Personal und auch Intensivbetten für mögliche Covid-19-Patienten

Zur Zeit kursiert in verschiedenen Medien ein Aufruf, das Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl würde sofort dringend „helfende Händen“ benötigen. Das ist gut gemeint, aber nicht zielführend! Aktuell laufen alle Prozesse in unseren Häusern im Rahmen der Planungen. Wir bedanken uns für das große Engagement und erklären:

Das Ortenau Klinikum hat bereits vor rund zwei Wochen auf zu erwartende steigende Covid-19-Fälle im Ortenaukreis reagiert und seine Kapazitäten zur Behandlung infizierter Patienten deutlich ausgebaut. Wichtigste Maßnahme des Ortenau Klinikums zur bestmöglichen Vorbereitung ist es, planbare Operationen und ambulante Behandlungen bis auf Weiteres auszusetzen sowie die Anzahl der Intensivbehandlungsplätze zu erweitern. Zudem wurde zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter ein absolutes Besuchsverbot für alle seine Klinikstandorte sowie für das Pflege- und Betreuungsheim Ortenau verhängt. Diese Umstellungen des Klinikalltags in den Krisenmodus fordert alle Mitarbeiter. Derzeit ist das Ortenau Klinikum hinsichtlich Personal und Intensivbetten bestens ausgestattet. Die Lieferketten für Schutzausrüstung für den ärztlichen und pflegerischen Bereich werden aktuell geprüft, denn Mund-Nasen-Schutz sowie FFP2- und FFP3-Schutzmasken sind Verbrauchsmaterial, deren vorhandene Menge knapp werden könnte, weswegen wir für Spenden in Form originalverpackter Produkte dankbar sind. 

Grundsätzlich gilt: Sollte das Ortenau Klinikum die Mitwirkung und Hilfe aus der Bevölkerung benötigen, geben wir dies über unsere offiziellen Kanäle bekannt, insbesondere mittels Pressemitteilungen sowie über unsere Fundraising-Website www.ok-fightcorona-ko.de 

Informationen über die Anzahl von Infizierten und Patienten im Ortenaukreis veröffentlicht ausschließlich das Landratsamt auf seiner Website: www.ortenaukreis.de/corona