×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Aktuelles und Termine | Mitteilungen, Veranstaltungen und Kalender | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum in Oberkirch zeigt Bilder von Siegfried Zey

Klinik setzt Ausstellungsreihe mit Künstlern aus der Region fort

Ausstellungseröffnung im Ortenau Klinikum in Oberkirch: (v. l.) Bernd Boschert (Pflegedirektor am Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch), Petra Lorch (Organisation), Siegfried Zey (ausstellender Künstler), Hans Weinmann (stellv. Pflegedirektor). © OrtenauKlinikum

Oberkirch, 2. Dezember 2016 – Das Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch setzt seine Ausstellungsreihe mit Künstlern aus der Region fort und zeigt ab sofort am Standort Oberkirch Bilder von Siegfried Zey. Die Ausstellung mit rund 40 Werken des Malers kann bis Mai des kommenden Jahres im Wartebereich der Ambulanz sowie den Fluren und Stationen im Erdgeschoss der Klinik täglich von 14 bis 20 Uhr besucht werden.

Pflegedirektor Bernd Boschert eröffnete kürzlich die Ausstellung und dankte dem Künstler für die gezeigten Ausstellungsstücke. Organisiert wird die Ausstellungsreihe von Petra Lorch, die als Mitglied des Kunstvereins Art- Baden-Baden und der Europäischen Künstlergruppe „EKABA“ auch für die Auswahl der Künstler verantwortlich ist. Zum dritten Mal gestaltet sie eine Bilderschau für das Ortenau Klinikum in Oberkirch.

Der Lautenbacher Künstler Siegfried Zey zeigt ein breites Spektrum seiner farbenfrohen Bilder. Strukturen aus der Natur, oder auch digital erzeugt, sind das Sujet der Kunstausstellung. Allen Bildern gemein ist, dass der Künstler Strukturen aufgreift, die er entweder in der Natur oder in der digitalen Welt findet. Diese Strukturen überträgt Zey mit Acrylfarbe auf Leinwand oder druckt sie, digital mittels Computer beispielsweise aus Fotos abgeleitet, aus.

Eine besondere Kunstform sind sogenannte Reliefbilder, bei denen Zey 3D-Drucke in Leinwand integriert. Durch Füllen mit Farbe und Auslaufenlassen der Farbe entstehen beeindruckende „Auslaufbilder“.

Siegfried Zey setzt sich seit vielen Jahren mit der Kunst auseinander. Als Jugendlicher habe er einmal ein Malset bekommen und damit habe alles begonnen, berichtet der Künstler. Viele Jahre malte er mit Ölfarben. Später wechselte er zur Aquarellmalerei und erprobte auch andere Techniken. Seit seiner Pensionierung als Berufsschullehrer und Abteilungsleiter einer Technikerschule sind Acrylbilder zu seiner Leidenschaft geworden. Auch hier werden mit starken Farben virtuelle Strukturen erzeugt, die so nur durch die Betrachtungsweise des Künstlers entstehen.

Individuelle Stimmungen, Imaginationskraft und Phantasie lassen farbenfrohe abstrakte Acrylbilder in verschiedenen Formaten entstehen. Rätselhafte Bildtitel wie etwa „Chillout“, „Das Blaue steigt auf“ oder „Wahrheit“ lassen dem Betrachter genügend Interpretationsspielraum. Die starken Farben erzeugen einen subjektiven Sinneseindruck im Auge des Betrachters.

Der Autodidakt Siegfried Zey ist Mitglied im Kunstverein Art Baden-Baden und im Kunstverein Wilhelm Kimmich in Lauterbach. Über den Kunstverein Art Baden-Baden konnte er wiederholt auf der Kunstmesse Art Karlsruhe seine Bilder zeigen. Auch bei Ausstellungen in Baden-Baden, in Bad Dürrheim und in Karlsruhe hat er seine Bilder bereits einem größeren Publikum präsentieren können.