×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Fachkliniken | Oberkirch Anästhesie

Anästhesiologie

Das Aufgabenspektrum unserer Abteilung umfasst die Schwerpunkte Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin.

Eine schmerz- und stressfreie Operation erreichen wir mit den verschiedenen Formen moderner Narkoseverfahren oder der Betäubung einzelner Körperregionen (Regionalanästhesie). Die kontinuierliche Überwachung der Atmungs-  und Herz-Kreislauf-Funktionen während des Eingriffes dient der Sicherheit der Patienten und ermöglicht uns im Bedarfsfall eine rasche Korrektur. Auch vor und nach der Operation sind wir für unsere Patienten da.
 
Im Vorgespräch lernen wir unsere Patienten kennen, ihren Gesundheitszustand und ihre möglichen Sorgen und Bedenken. Wir klären offene Fragen unseres Fachgebietes und erstellen dann gemeinsam mit dem Patienten ein individuelles Konzept zum sicheren und schonenden Verlauf der Anästhesie.
 
Vor Operationen, die erfahrungsgemäß mit einem größeren Blutverlust einhergehen, bieten wir die Möglichkeit einer Eigenblutspende.
 
Nach der Operation werden alle Patienten im Aufwachraum oder bei Bedarf auf der Intensivstation überwacht.

Unsere interdisziplinäre Intensivstation hat vier Betten. Angegliedert ist der Aufwachraum mit drei Betten und identischer Ausstattung.  Wir betreuen die postoperativen Patienten aller Fachabteilungen, die einer intensiven ärztlichen und pflegerischen Zuwendung bedürfen. Dazu gehört neben der Aufrechterhaltung der vitalen Funktionen die Schmerztherapie, künstliche Ernährung und falls notwendig auch die Beatmung.

Wir betreuen die Patienten in enger Kooperation mit unseren Operateuren und Internisten. Unsere liebevolle Zuwendung schließt eine großzügige Besuchsregelung ein.

Eine gute Schmerztherapie liegt uns besonders am Herzen. Sie lindert die spürbaren Folgen des Eingriffs, fördert den Heilungsprozess und dient somit dem Wohlbefinden. Wir geben Betäubungsmittel über liegende Katheter oder eine Kombination verschiedener Schmerzmittel, die der Patient zum Teil selbst abrufen kann (PCA = patientenkontrollierte Analgesie). Auf Wunsch erleichtern wir werdenden Müttern mit Hilfe der so genannten Periduralanästhesie die Wehen- und Geburtsschmerzen.

Wir organisieren das Notarztwesen in unserer Region, stellen einen Leitenden Notarzt und nehmen aktiv an der notärztlichen Versorgung teil.

Ärztliche Leitung

Abbildung Dr. Michael Neuburger

Dr. Michael Neuburger
Chefarzt
Facharzt für Anästhesie, Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie Verkehrsmedizinische Qualifikation
E-Mail: michael.neuburger(at)ao.ortenau-klinikum.de

Kontakt

Tel. 07841 700-2500
Fax 07841 700-2509
E-Mail: anaesthesie(at)ao.ortenau-klinikum.de

Sie können Leben retten – und es gleichzeitig zur Hölle machen: Schmerzen. Einerseits sind sie ein Frühwarnsystem des Körpers,...

Weiterlesen