×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Aktuelles und Termine | Mitteilungen, Veranstaltungen und Kalender | Archiv Archivierte Mitteilung

Neuer OP für Ortenau Klinikum in Oberkirch

Ausschuss beschließt Erweiterung und Umbau für rund 1,5 Millionen Euro

Der Krankenhausausschuss des Ortenaukreises hat heute die Erweiterung und den Umbau des OP-Bereiches am Ortenau Klinikum in Oberkirch beschlossen. Geplant ist, in einem Erweiterungsbau einen komplett neuen OP-Saal einzurichten und einen der beiden vorhandenen OP-Säle zu sanieren. Der übrige OP-Bereich wird in neue Funktionsräume aufgeteilt und ebenfalls saniert. Mit dem neuen Erweiterungsbau, der unmittelbar an die bestehende Abteilung anschließt, wird der OP-Bereich um rund 125 Quadratmeter vergrößert.
 
In die Maßnahme investiert das Ortenau Klinikum rund 1,5 Millionen Euro. Zur teilweisen Finanzierung dieser Kosten wird der Klinikverbund Fördergelder beim Land Baden-Württemberg beantragen. Nach Abschluss der konkreten Planung des Projektes kann voraussichtlich nach der Sommerpause mit dem Bau begonnen werden. Die Bauzeit wird rund ein Jahr betragen. Im Ortenau Klinikum in Oberkirch werden jährlich rund 1.300 Operationen durchgeführt.