×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Aktuelles und Termine | Mitteilungen, Veranstaltungen und Kalender | Archiv Archivierte Mitteilung

Neuer Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie am Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch

Pressemeldung Mitteilung Achern-Oberkirch Mitteilung Gesundheitswelt MuG Kliniknews

Dr. Klaus Wieselhuber wird Nachfolger von Dr. Wolfgang Beeres

Bild: Dr. Klaus Wieselhuber ©Ortenau Klinikum

Dr. Klaus Wieselhuber ©Ortenau Klinikum

Achern, 19. April 2017 – Dr. Klaus Wieselhuber wird neuer Chefarzt der Unfallchirurgie am Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch. Der Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie wurde kürzlich vom Krankenhausausschuss des Ortenaukreises gewählt. Er tritt am 1. August die Nachfolge von Chefarzt Dr. Wolfgang Beeres an, der die Chefarzttätigkeit altersbedingt beendet. Für eine Übergangszeit wird Dr. Beeres weiterhin am Ortenau Klinikum in Oberkirch zur Verfügung stehen und dort endoprothetische Operationen durchführen.

„Ich freue mich, dass wir einen so erfahrenen und versierten Mediziner für diese wichtige Aufgabe gewinnen konnten. Dr. Klaus Wieselhuber passt fachlich bestens zu unseren Standorten Achern und Oberkirch mit ihrem breiten chirurgischen Leistungsspektrum“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.

Dr. Klaus Wieselhuber hat an der Justus-Liebig-Universität Giessen Humanmedizin studiert und dort auch seine Promotion abgelegt. Während seiner ärztlichen Laufbahn war er zunächst an Krankenhäusern in Dortmund, Herne und Heidenheim als Assistenzarzt tätig, bevor er im Jahr 2000 als Oberarzt an die chirurgische Abteilung der St. Josefsklinik Offenburg wechselte. In den Jahren 2007 bis 2015 hatte er die Position als Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des Klinikum Mittelbaden Baden-Baden inne. Seit Mitte 2015 ist er Leitender Oberarzt und Sektionsleiter Endoprothetik und Traumatologie am Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie und Traumatologie des SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. In dieser Funktion ist er zugleich Leiter und Hauptoperateur des dortigen zertifizierten Endoprothesenzentrums. Dr. Wieselhuber besitzt mehrere Weiterbildungsermächtigungen und ist Mitglied in verschiedenen Fachgesellschaften für Orthopädie und Unfallchirurgie.