×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Aktuelles und Termine | Mitteilungen, Veranstaltungen und Kalender | Archiv Archivierte Mitteilung

Gesundheits- und Krankenpfleger schließen Ausbildung erfolgreich ab

In den vergangenen Tagen beendeten 14 Schülerinnen und Schüler des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum in Achern erfolgreich ihre Ausbildung mit einem Staatsexamen.

Staatsexamen bestanden: 14 Schülerinnen und Schüler des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum in Achern können sich über den erfolgreichen Berufsabschluss freuen.

Achern, 18. März 2016 – Während ihrer dreijährigen Berufsausbildung erhielten die jungen Gesundheits- und Krankenpfleger rund 2.100 Stunden Unterricht in der Theorie und eine praktische Ausbildung von rund 2.500 Stunden. Die Theorieausbildung fand am Bildungszentrum in Achern statt, die praktische Ausbildung in den Ortenau Kliniken Achern-Oberkirch und Kehl beispielsweise in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und HNO. Erste Einblicke in den Bereich der häuslichen Pflege konnten die Schülerinnen und Schüler in den Sozialstationen in Achern und Kehl sowie bei Pflegediensten in Achern und Oberkirch gewinnen. Darüber hinaus sammelten sie erste praktische Erfahrungen in Fachabteilungen der Psychiatrie und Neurologie im Epilepsiezentrum Kork, der Klinik an der Lindenhöhe in Offenburg sowie in der Achertalklinik in Ottenhöfen.

In den Krankenhäusern wie auch in den anderen Arbeitsfeldern stehen den Auszubildenden pädagogisch geschulte Pflegekräfte, die sogenannten Praxisanleiter und Praxisanleiterinnen, zur Seite. In der theoretischen Ausbildung werden sie von Lehrerinnen und Lehrern für Pflegeberufe und von Dipl. Pflegepädagogen und Pflegepädagoginnen unterrichtet, begleitet und beraten.
Der Unterricht findet größtenteils blockweise statt. Zu bestimmten Themenbereichen werden mehrtägige Seminare veranstaltet sowie Projekte durchgeführt. Pflegewissenschaft, Medizin, Soziologie und Psychologie stellen Bezugswissenschaften für die in der Theorie vermittelten Inhalte dar.

„Wer den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege erlernt, bekommt nicht nur ein umfangreiches pflegerisches und medizinisches Fachwissen vermittelt, sondern hat die Möglichkeit, Teamfähigkeit, eigenverantwortliches Handeln und kommunikative Kompetenzen zu erwerben und zu erweitern“, betont Thomas Fischer, Dipl. Pflegepädagoge am Bildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum in Achern.

Das Bildungszentrum nimmt jährlich 28 bis 30 neue Bewerber und Bewerberinnen für die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung auf. Um sich für die Ausbildung bewerben zu können, muss man mindestens 16 Jahre alt sein, die Mittlere Reife, eine andere 10jährige Schulbildung oder einen Hauptschulabschluss mit abgeschlossener zweijähriger Berufsausbildung vorweisen können.

Das diesjährige Staatsexamen haben erfolgreich absolviert: Roman Boldt, Michelle Frietsch, Melanie Karcher, Barbara Knörzer, Nadine Kern, Stefanie Kern, Angelina Köhler, Alexandra Metzger, Sarah Pumple, Rindra Rakotoarivo, Fabienne Rinderle, Sefika Sahin, Nadja Seiler und Julia Walter.

Weitere Informationen zur Ausbildung am Ortenau Klinikum finden Sie hier: http://www.ortenau-klinikum.de/karriere-und-ausbildung/ausbildung-und-weiterbildung/fuer-pflegeberufe/