×

Achern: 07841 700-0
Oberkirch: 07802 801-0

Aktuelles und Termine Aktuelle Mitteilung

Ortenau Klinikum in Achern künftig ohne separate Isolations-Notaufnahme

Das Ortenau Klinikum in Achern wird ab Samstag, den 18. Juli 2020, wieder alle Notfälle über die Zentrale Notaufnahme (ZNA) der Klinik aufnehmen.

Die im Zuge der Corona-Pandemie Mitte März in einem separaten Zelt neben dem Klinikgebäude eingerichtete Isolations-ZNA wird am 17. Juli den Betrieb einstellen. „Wir freuen uns, dass wir unsere Abläufe wieder ein Stück weit normalisieren können und aufgrund der aktuell sehr niedrigen Infektionszahlen und der wenigen Corona-Verdachtsfälle keine separate Notaufnahme mehr benötigen“, so Chefarzt Rüdiger Feik, Ärztlicher Direktor der Klinik. Die Klärung der Frage, ob ein Notfallpatient eventuell an Covid-19-erkrankt ist, erfolgt bei einer Sichtung neben der Notaufnahme. Liegt ein Verdacht vor, wird der Patienten in einem dafür vorgesehenen Isolier-Bereich weiter untersucht.

Auch in den Ortenau Kliniken Offenburg-Kehl, Lahr-Ettenheim und Wolfach gibt es Sichtungsstellen, in denen entweder vor oder in den Notaufnahmen eine Abklärung auf eine eventuell bestehende Covid-19 Erkrankung erfolgt. Besteht ein Verdacht, werden die Notfallpatienten in sogenannten Isolier-Bereichen der Kliniken weiter untersucht und behandelt.